direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Genetik


Publikationen [1]
der AG Genetik seit 2000

Missex [2]

Bild

Entwicklung und Anwendung von auf dem Grün Fluoreszierenden Protein (GFP)-basierenden Monitoring Tools zur Abschätzung des konjugativen Plasmidtransfers in Multispeziesbiofilmen (BMBF/ESA Plasmidtransfer/MISSEX) mehr zu: Missex [3]

FWF Projekt [4]

Bild

Bakterielle Konjugation: Studien der Mechanismen des konjugativen Plasmidtransfers in Gram-positiven Bakterien (vereinfachter Typ IV-Sekretionsmechanismus), (FWF, Kooperationsprojekt mit Prof. Dr. W. Keller, Karl-Franzens-Universität Graz) mehr zu: FWF Projekt [5]

DAAD PPP [6]

Typ 4 Sekretionssysteme stellen wichtige Sekretionsmechanismen für Virulenzfaktoren, Proteine und DNA-Protein Komplexe in Bakterien dar. In Gram-negativen Bakterien sind die mollekularen Mech-anismen der Sekretion bereits gut untersucht. mehr zu: DAAD PPP [7]

DST DAAD [8]

Objectives and individual tasks of the joint project:Work carried out in India: Screening for both conjugative plasmids from gram positive bacteria and gram negative bacteria from highly contaminated soil by the triparental mating method. Isolation and incompatibility group/oriT-family-based characterization of conjugative plasmids from gram positive and gram negative bacteria from differently contaminated soils from various origins mehr zu: DST DAAD [9]

STC (BMBF) [10]

Milchsäurebakterien spielen eine wichtige Rolle in der Herstellung von fermentierten Lebensmitteln. Sie sind Bewohner des menschlichen Verdauungstraktes, bestimmte Stämme setzt man auch als Probiotika ein. Bakterielle Starterkulturen können jedoch Antibiotikaresistenzen enthalten. Diese Bakterien können im Verdauungstrakt als Reservoir für Resistenzgene dienen, diese auf human- und opportunistisch pathogene Bakterien übertragen und die Behandlung von Infektionskrankheiten verhindern. (Gefördert durch das BMBF) mehr zu: STC (BMBF) [11]

COMICS [12]

Das Ziel des auf MISSEX aufbauenden Forschungsvorhabens COMICS (Concordia Microbial Dynamics) ist die Bestimmung der mikrobiellen Diversität in den Bakterienpopulationen der CONCORDIA Antarktis-Forschungsstation, die anhand von Proben der Besatzung der Forschungsstation und der apparativen Ausrüstung analysiert werden soll. mehr zu: COMICS [13]

  • Reclaim [14]
  • Interurban [15]

Fachgebietsleiter

Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Szewzyk
Raum BH-N 604
Tel +49 30 314 73 461
Fax +49 30 314 73 673
E-Mail-Anfrage [16]

Sprechstunde:
Mi 12:00 - 13:00 Uhr

Administrative Fragen?

Melden Sie sich bitte
zuerst im Sekretariat

Sekretariat UMB

Bärbel Minx
Sekr. BH 6-1
Raum BH-N 603
Tel +49 30 314 73 460
E-Mail-Anfrage [17]

Adresse Fachgebiet Umweltmikrobiologie

Technische Universität Berlin
Umweltmikrobiologie
Institut für technischen Umweltschutz
Fakultät III
Sekr. BH 6-1
Ernst-Reuter-Platz 1
10587 Berlin
Tel +49 30 314 73 460
Fax +49 30 314 73 673
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008