TU Berlin

UmweltmikrobiologieBiologischer Abbau von Cylindrospermopsin durch Eisen / Mangan abscheidende Bakterien

Umweltmikrobiologie Logo, Wassertropfen unter Lupe betrachtet

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Biologischer Abbau von Cylindrospermopsin durch Eisen / Mangan abscheidende Bakterien

 

Cylindrospermopsin ist ein Alkaloidtoxin, daß durch verschiedene Cyanobakterien produziert wird. Es gilt als hepatotoxisch, zytotoxisch und neurotoxisch und wurde auf der ganzen Welt nachgewiesen. Der biologische Abbau dieser Moleküle könnte eine machbare und ökonomische Art sein, sie zu beseitigen. Die Fähigkeit von Eisen / Mangan-Bakterien, einige recalcitante Verbindungen abzubauen, wurde berichtet. Aus diesem Grund besteht das Ziel der Arbeit darin, ihr Abbaupotential zu bewerten und das Expressionsniveau von Genen zu bestimmen, die mit einigen xenobiotischen Abbaupfaden in Verbindung stehen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe