direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Diplom-, Studien-, Bachelor- und Masterarbeiten

Hier finden Sie die aktuellen Angebote zu Diplom- und Studienarbeiten bzw. Master- und Bachelorarbeiten. Bei Interesse wenden Sie sich direkt an die angegebenen Ansprechpartner/innen (in der rechten Randspalte). In Absprache mit den jeweiligen Ansprechpartner/innen unserer aktuellen Forschungsprojekte [1] sind auch andere themenverwandte Arbeiten möglich.

Vorraussetzung für eine Bachelor- oder Masterarbeit ist mindestens die erfolgreiche Teilnahme am Kurs TUS IV und am Kernmodul. Die Ergebnisse der Arbeiten werden im Seminar "Neue Methoden und aktuelle Aspekte in der mikrobiellen Ökologie" präsentiert.

  • Aktuell verfügbare Themen
  • Bewertungskriterien und Anleitung
  • Tabelle 1: Bewertungskriterien
  • Tabelle2: Notenschlüssel



Aktuell verfügbare Themen

Untersuchungen zur Biofilmdetektion und deren Vermeidung im Waschgerät [2]

Um Strategien zur Verbesserung der Biofilmdetektion, deren Vermeidung im Waschgerät und somit der Gerätehygiene schnell umsetzen zu können, werden verschiedene Untersuchungen durchgeführt. mehr zu: Untersuchungen zur Biofilmdetektion und deren Vermeidung im Waschgerät [3]

Bacteriophages in Biogas Reactors [4]

Aim of this study is to catalogue and characterize bacteriophages targeting microbial key stone species of the anaerobic digestion process. Therefore , phages from biogas reactor samples will be isolated. Bacterial isolates also developed from biogas reactor samples will serve as host. Electron microscopy and DNA sequences analyses will be applied for primary characterization of obtained phage isolates. mehr zu: Bacteriophages in Biogas Reactors [5]

Vergleichende Genomanalyse von Eisen- und Mangan präzipitierenden Bakterien [6]

In dieser Masterarbeit sollen die Genome Eisen- und Mangan- präzipitierender Bakterien analysiert werden. mehr zu: Vergleichende Genomanalyse von Eisen- und Mangan präzipitierenden Bakterien [7]

Optimisation of phage quantification method with quantitative PCR for environmental samples [8]

Master Thesis Proposal: The purpose of this project is to validate the qPCR method for the quantification of environmental phages. mehr zu: Optimisation of phage quantification method with quantitative PCR for environmental samples [9]

Testing methods for the isolation of novel Iron bacteria phages from environmental samples (e.g. Odertal National Park) [10]

Master Thesis Proposal: Bacteriophages are viruses that infect bacteria, and in countries like Georgia are commonly used for the control bacterial infections in a treatment known as phage therapy. In recent years, the increase of antibiotic resistance of pathogenic bacteria has made Western countries, including Germany, to regain interest in phage therapy. mehr zu: Testing methods for the isolation of novel Iron bacteria phages from environmental samples (e.g. Odertal National Park) [11]

Charakterisierung mikrobieller Gemeinschaften in Reaktoren [12]

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem FG Umweltverfahrenstechnik (Prof. Geißen) wird eine Masterarbeit zur Charakterisierung mikrobieller Gemeinschaften in Reaktoren angeboten. mehr zu: Charakterisierung mikrobieller Gemeinschaften in Reaktoren [13]

Nach oben

Nach oben

Degradierung schwer abbaubarer Pharmaka durch Biofilme an Wassergrenzflächen / Solid-water interface [14]

Im natürlichen und urbanen Wasserkreislauf sind unterschiedliche Spurenschadstoffe, wie zum Beispiel Arzneimittel detektierbar. Bisher konnte in wissenschaftlichen Publikationen gezeigt werden, dass diese organischen Verbindungen durch die Aktivität von Mikroorganismen abgebaut bzw. transformiert werden können. mehr zu: Degradierung schwer abbaubarer Pharmaka durch Biofilme an Wassergrenzflächen / Solid-water interface [15]

Nach oben

Mikrobielle Verockerung in technischen Systemen [16]

Das Gesamtziel dieses Verbundprojektes ist es, den Prozess der Verockerung in technischen Anlagen besser zu verstehen und auf der Grundlage der zu ermittelnden Daten und Parameter neue Verfahren zur Verhinderung bzw. Auflösung von Verockerungen zu entwickeln. Die zu erwartenden Ergebnisse und neu entwickelten Verfahren sind nicht nur für Betreiber von Trinkwasserbrunnen und Entwässerungsbrunnen wichtig, sondern haben auch eine große Bedeutung bei der Entwicklung neuer Pumpen. mehr zu: Mikrobielle Verockerung in technischen Systemen [17]

Nach oben

Links zu externen Institutionen, die Themen im Bereich Umweltmikrobiologie anbieten:

  • ATB-Potsdam [18]

Bewertungskriterien und Anleitung

Zur Bewertung von Bachelor-, Master-, Studien- und Diplomarbeiten werden an unserem Fachgebiet die in Tabelle 1 aufgelisteten Kriterien herangezogen. Bei jedem einzelnen Kriterium müssen mindestens 25 % der Punkte erreicht werden. In Tabelle 2 finden Sie den Schlüssel, um die erreichte Prozentzahl in eine Note umzurechnen.

Eine Anleitung zum Verfassen von Bachelor- und Masterarbeiten finden Sie hier [19].

 

 

Tabelle 1: Bewertungskriterien

Lupe [20]

Nach oben

Tabelle2: Notenschlüssel

Note
Prozentzahl
1,0
ab 95 %
1,3
ab 90 %
1,7
ab 85 %
2,0
ab 80 %
2,3
ab 75 %
2,7
ab 70 %
3,0
ab 65 %
3,3
ab 60 %
3,7
ab 55 %
4,0
ab 50 %
5,0
0 %

Nach oben

Fachgebietsleiter

Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Szewzyk
Raum BH-N 604
Tel +49 30 314 73 461
Fax +49 30 314 73 673
E-Mail-Anfrage [21]

Sprechstunde:
Mi 12:00 - 13:00 Uhr

Administrative Fragen?

Melden Sie sich bitte
zuerst im Sekretariat

Sekretariat UMB

Bärbel Minx
Sekr. BH 6-1
Raum BH-N 603
Tel +49 30 314 73 460
E-Mail-Anfrage [22]

Adresse Fachgebiet Umweltmikrobiologie

Technische Universität Berlin
Umweltmikrobiologie
Institut für technischen Umweltschutz
Fakultät III
Sekr. BH 6-1
Ernst-Reuter-Platz 1
10587 Berlin
Tel +49 30 314 73 460
Fax +49 30 314 73 673

Protozoen-Praktikum

[23] [24] [25]
zur Fotogalerie [26]

Odertal-Exkursion

[27] [28] [29]
zur Fotogalerie [30]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008