direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Protozoen Filme

Amöbe frisst Ciliat (MVI4887)



Film: Anne Wunderlich

Nach oben

Sphärischer Ciliat auf Nahrungssuche im Belebtschlamm (MVI5039)



Film: Bianka Kästner, Christin Hannemann, Selcan Ceylan, Chia-Ying Liu

Nach oben

Da waren die "Augen" wohl größer als der "Magen"!



Ein Ciliat hat zu viele Kieselalgen gefressen und "übergibt" sich.

Film: Lukas Weise

Nach oben

Ciliatenkonjugation



Bei diesem unzertrennlichen Pärchen handelt es sich wahrscheinlich um eine Ciliatenkonjugation.

Film: Lukas Weise

Nach oben

Ciliat mit Zirrenbändern (MVI4897)



Ciliaten, die Wimpern zu Zirren ("Beinchen") gebündelt haben, sind in Kläranlagen häufig und werden bei uns gern Krabbler genannt. Hier wahrscheinlich Aspidisca sp.

Film: Bianka Kästner, Christin Hannemann, Selcan Ceylan, Chia-Ying Liu

Nach oben

Trompetentierchen (MVI4806)



Trompetentierchen Stentor sp. gehören zu den größten Ciliaten, wie man im Vergleich zu dem winzigen, zuckenden Glockentierchen sehen kann. Das Trompetentierchen als Einzeller ist größer als manche Vielzeller.

Film: Anne Wunderlich, Daniel Geißler, Thomas Biermann

Nach oben

Gehäusebildende Ciliaten (MVI4915)



Gehäusebildendes Ciliatenpärchen Platycola sp. Diese filtrierenden Ciliaten ziehen sich bei Gefahr in ihr Gehäuse zurück, das durch Eisenablagerung braun gefärbt ist.

Film: Bianka Kästner, Christin Hannemann, Selcan Ceylan, Chia-Ying Liu

Nach oben

Auch Platycola? (MVI7486)



Auch Platycola sp.? Wenn ja, dann ist das einer der seltenen Fälle, wo man eine Zelle einzeln zu Hause antreffen kann. Da das Gehäuse auch noch jünger zu sein scheint, handelt es sich vielleicht um einen Neubau in Vorbereitung der Zellteilung.

Film: Simon Zander

Nach oben

Vaginicola-ähnlicher Ciliat (MVI5185)



In dieser Nachtaufnahme sind zwei Vaginicola-ähnliche Ciliaten zu sehen. Der eine ist besonders neugierig.

Film: Simon Zander

Nach oben

Jede Menge Ciliaten bei Dunkelfeldbeleuchtung (MVI3145)



Probe: aus einem Karpfenteich im Treptower Park (Berlin), angereichert mit Traubenzucker

Film: F. Knoche

Nach oben

"Ciliatenscheidung" (MVI4612)



Film: F. Zietzschmann

Nach oben

"Irokesen-Ciliat" beim Entleeren der pulsierenden Vakuole (MVI3029)



Film: T. Fretschner, F. Härtl, B. Neumann, A. Schreck

Nach oben

Mit Neutralrot gefärbte, sessile, peritriche Ciliaten beim Strudeln (MVI2950)



Film: T. Fretschner

Nach oben

Verschiedene mit Neutralrot gefärbte Ciliaten (MVI2953)



Film: T. Fretschner

Nach oben

UPO III (unbekanntes protozoologisches Objekt), seltsam geformter Ciliat (MVI4233)



Film: F. Zietzschmann

Nach oben

Riesengroße Amöbe (MVI4263)



Film: M. Deckert

Nach oben

Was Langsames: planktische Amöben (Vanella o.ä.) mit Schwebefortsätzen (MVI2924)



Film: F. Büks, A. Fähnrich, B. Neumann, C. Steiniger

Nach oben

Was Schnelles: nervöse Nematode (MVI3091)



Film: F. Büks, A. Fähnrich, B. Neumann, C. Steiniger

Nach oben

Insektenlarve kämpfte sich durch Kieselalgenfäden (MVI4478)



Film: F. Zietzschmann

Nach oben

Eine Milbe allein im Algenwald (MVI3173)



Film: T. Fretschner, F. Härtl, B. Neumann, A. Schreck

Nach oben

Eine Gruppe Rädertierchen (Rotatorien) (MVI3232)



Film: T. Fretschner, F. Härtl, B. Neumann, A. Schreck

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebietsleiter

Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Szewzyk
Raum BH-N 604
Tel +49 30 314 73 461
Fax +49 30 314 73 673


Sprechstunde:
Mi 12:00 - 13:00 Uhr

Administrative Fragen?

Melden Sie sich bitte
zuerst im Sekretariat

Sekretariat UMB

Bärbel Minx
Sekr. BH 6-1
Raum BH-N 603
Tel +49 30 314 73 460

Adresse Fachgebiet Umweltmikrobiologie

Technische Universität Berlin
Umweltmikrobiologie
Institut für technischen Umweltschutz
Fakultät III
Sekr. BH 6-1
Ernst-Reuter-Platz 1
10587 Berlin
Tel +49 30 314 73 460
Fax +49 30 314 73 673

Odertal-Exkursion

zur Fotogalerie